Programm  

 


Classical Music of India

Rohan Dasgupta (sitar)
Udai Mazumdar (tabla)

Mi, 22. Mai 2019, 20:00
Ein CulturAll-Konzert in Zusammenarbeit mit Musik der Welt
ONO - Das Kulturlokal, Kramgasse 6, Bern
Für Reservationen beachten Sie bitte die nebenstehende Menue-Leiste.
Abendkasse ab 19:30, Eintritt 30.- / ermässigt 25.- / 15.-

Ermässigung für GönnerInnen Musik der Welt / sounds of india / CulturAll / Amdathtra Lausanne / ADEM Geneve / Verein WOW ZH / Kulturlegi / Studenten/innen mit Ausweis / Jugendliche bis 20 Jahre / Kinder bis 16 Jahre Fr. 15.-.


Rohan Dasgupta wurde von jung an durch Pandit Harashankar Bhattacharya und Ustad Abdul Halim Jaffer Khan in der klassischen Kunst der Indore Gharana geschult. Später lernte er auch von dem 2018 verstorbenen Sitarmeister Padma Bhushan Buddhadev Dasgupta, welcher früher mehrmals bei uns in Bern zu Gast war. Rohan Dasgupta ist Träger des President Award. Bestrebt sein Können immer zu erweitern, spielt er weltweit auf zahlreichen Tourneen mit verschiedensten Musikern zusammen. Mit Udai Mazumdar, Alexandru Tomescu, Sinziana Mircea und Bhaskar Das war er Teil des Projekts "West meets East" in Anlehnung an die Begegnung Yehudi Menuhins mit Ravi Shankar. Aus der Begegnung von Rohan Dasgupta mit Daniele Di Pentima entstand 2015 die italienische Fusion-Jazzband Anatma.

Udai Mazumdar’s ursprünglich Ausbildung basiert auf der Vokalmusik. Daraus erwuchs für ihn ein natürliches Interesse an den Nuancen der klassischen Komposition. Gleichzeitig faszinierten ihn die rhythmischen Möglichkeiten der Tabla. 1981 wandte er sich an Pandit Ashoutosh Bhattacharya, einen Meisterschüler des legendären Pandit Kanthe Maharaj, um seine künstlerischen Begabungen weiter zu schulen. 1989 wurde er von Pandit Ravi Shankar als Schüler in dessen Haus aufgenommen und lernte während Jahren mit ihm im engsten Studentenkreis die Kunst der Tabla-Begleitung. Udai Mazumdar nahm an vielen bekannten indischen und internationalen Festivals teil, u.a. als Begleiter Pandit Ravi Shankars und spielte vor den königlichen Familien Englands und Schwedens. Seine Konzerte wurden von der BBC, Radio Arte, TV-France, Radio France und Radio DRS ausgestrahlt. Udai Mazumdar fühlt sich der traditionellen, klassischen Musik Nordindiens zugehörig, spielte aber auch mit vielen bekannten MusikerInnen aus dem Jazzbereich und der westlichen Klassik. In den letzten Jahren wirkt er auch verstärkt als Komponist und Arrangeur.


Weitere Konzertdaten der Schweizer Tournee
Udai Mazumdar
Rohan Dasgupta - Rag Abhogi
Udhai Mazumdar - Bhaskar Das - Rohan Dasgupta Youtube
 

 


Classical Music of India

Sabir Khan (sarangi)
Nihar Mehta (tabla)

Mo, 03. Juni 2019, 20:00
Ein ONO Konzert in Zusammenarbeit mit Musik der Welt
ONO - Das Kulturlokal, Kramgasse 6, Bern
Für Reservationen beachten Sie bitte die nebenstehende Menue-Leiste.
Abendkasse ab 19:00, Eintritt 25.- / ermässigt 15.-

Ermässigung für GönnerInnen Musik der Welt / sounds of india / CulturAll / Amdathtra Lausanne / ADEM Geneve / Verein WOW ZH / Kulturlegi / Studenten/innen mit Ausweis / Kinder und Jugendliche bis 20 Jahre.


Mit Ustad Sabir Khan haben wir die heutige Referenzperson der indischen Violine Sarangi und einen wahrhaften Meister seiner Generation zu Gast, der zwischen Wien, Rom und einem Konzert mit John McLaughlin in Monaco an einem Montagabend für uns im ONO spielen wird. Als Sohn des legendären Ustad Sultan Khan lernte er von seinen Vater und von seinem Grossvater Ustad Gulab Khan und repräsentiert die neunte Generation der Sikar Gharana aus Rajasthan. Sabir Khan begleitete seinen Vater auf weltweiten Tourneen, spielt oft mit seinem Cousin, dem Sarangivirtuosen Dilshad Khan, mit Ustad Zakir Hussain und weiteren bekannten Perkussionisten wie Kumar Bose, Anindo Chatterjee und Swapan Chaudhuri. Er arbeitet mit indischen Musikgrössen aus dem Klassischen ebenso wie aus dem Film- und weltweiten Fusionbereich. Sabir Khans ausdrucksvolles Spiel auf der Sarangi (sau-rang = hundert Farben) begeistert von phantasievollen, melodiösen Improvisationen bis zu rasend schnellen Gamaks mit rhythmischen Finessen und präziser Intonation.

Die Tabla spielt Nihar Mehta, der bereits mit Rajan & Sajan Mishra und Ustad Shujaat Khan bei uns zu hören war. Er begleitete auch weitere Musikgrössen wie unter anderen Pt. Jasraj, Ustad Shahid Parvez und Pt Tarun Bhattacharya. Nihar Mehta begann mit dem Spiel der Tabla 1987 im Alter von 12 Jahren, erst von seinem Onkel Nandan Mehta lernend, danach vom Benares Tabladoyen Pandit Kishan Maharaj.
Nihar Mehta entstammt einer bekannten Familie von Philosophen und Musikkennern Ahmedabads, die sich grosse Anerkennung in der Förderung der klassischen Musik Indiens erworben hat. Sie führt das jährliche Saptak Musikfestival durch, betreibt eine grosse Musikschule und ein umfangreiches Musikarchiv. Nihar Mehta wohnt heute im Süden Frankreichs und engagiert sich als Musiker, Lehrer, Organisator und Leiter der Association Saptak India für die klassische Musik Indiens.

Die klassische Sarangi zu hören ist ein seltener Genuss geworden. Dabei repräsentiert sie wie kaum ein anderes Instrument die Stimme Indiens. In ihrem unverwechselbaren Klang schwingen die weiten Ebenen des alten Subkontinents mit.
Wenige stellen sich heute den hohen Anforderungen des Instruments, das über lange Zeit fast ausschliesslich als Begleitinstrument für Gesangsdarbietungen diente. Dies führte zu einer Zunft höchst virtuoser und dennoch bescheidener Musiker, die jeden gewählten Raga ohne Vorbereitung, feinfühlig und virtuos begleiten und spontan auf die Solisten und Solistinnen eingehen konnten. Es waren eine Handvoll Musiker des letzten Jh. von Bundu Khan (1880 – 1955), Hanuman Mishra (1913-1999), Ram Narayan (1927), Sultan Khan (1940-2011) bis Dhruba Ghosh (1957-2017) und weitere, welche die Sarangi kontinuierlich als Soloinstrument etablierten.


English:
Sabir Khan is today in the world an essential reference of and indisputable maestro of Sarangi of his generation after his father late Ustad Sultan Khan..Since the age of 6, he has been trained by his father, the legendary Ustad Sultan Khan, and his grand father Ustad Gulab Khan in the style of the Sikar Gharana. Prodigy of Indian music, he has performed with the most great artists of this tradition such as Ustad Zakir Hussain, Kaushaki Chakraborty, Kumar Bose, Anindo Chatterjee, Ranjit Barot, Salim and Sulaiman Merchant (Womad 2014) and Karsh Kale. Sabir excels in melodic improvisations around the Ragas, and his sarangi, the most demanding Indian instruments, expresses an infinite variety and subtlety of sonority. Sabir has opened a new exciting phase for the music of north of India by popularizing the folk compositions of Rajasthan that he inherited from his ancestors. He is today very appreciated and sought after on the international music scene.

On this tour in June 2019, he is invited by Jazz legend John McLaughlin to perform with him in Monte-Carlo. The tour is organized by prominent Tabla maestro Nihar Mehta based in France through the organisation Saptak-India. He will be accompanying maestro Sabir Khan in this European tour. ONO is hosting this exceptional concert in Bern on the 3rd June.

Nihar Mehta comes from one of the foremost and respected families of Philosophers and Musicians of Ahmedabad. His great grand father late Diwan Bahadur Narmadashankar Mehta was a well known vedantist and Philosopher of India. His grand father late Yashodhar Mehta was a Barrister and prominent Philosopher, Novelist and Astrologer of Gujarat. The family is also active in teaching and promoting Indian classical music through their well known Music Institute "SAPTAK" in Ahmedabad, founded in the year 1980 by his Uncle & Guru Late Shri Nandan Mehta.

Since music was in the family, it became a second nature for Nihar and right from the age of 12 he started learning Tabla from his from his uncle Nandan Mehta and Pt Puran Maharaj at SAPTAK School of Music Ahmedabad. Nihar’s Uncle Nandan Mehta and his Father became Kishan Maharaj’s disciple in the year 1954. Nihar was hence inspired and received guidance time to time from his dada Guru Pt.Kishan Maharaji. He is presently the disciple of Pt. Pooran Maharaj.

Since 2002, Nihar is based in Nice, France. He has performed in prestigious venues and festivals in Europe such as Musée Guimet- Paris, Musée des Confluences Lyon, Musée des Arts Asiatiques- Nice, Musée Historique de Lausanne in Swiss, Fondation CINI of Venice, Museo di Luccae, Museo d’arte Contemporanea di Lecce & Lissone, Fondation of Alain Danielou, Fondation Europea del Designo of M. Valerio ADAMI, Centre for performance research. Aberystwyth, Wales, ACANTHES, Metz by M.Claude SAMUEL, Festival Borealis in Bergen Norway, Pro-Gitar Festival in Munich & Munster, Germany, Indian Embassy in Berlin, Festival of 5 continents in Martigny, Swiss, Festival Arts Republic in Salzburg, Austria, Asian American Heritage Festival in Chicago and University of Milwaukee U.S.A, Conservatory of Nice, Prithvi Theatre in Mumbai ect to name a few.

Nihar has performed regularly on the All India Radio and Television as ‘ B High’ grade artist since 1996. He regularly performs with well known artists of Indian and western musicians like Jordi Saval ,Ustad Shujaat Khan, Ustad Shahid Parvez, Pt. Krishna Mohan Bhatt , Pt. Vishwa Mohan Bhatt, Partho Sarothy, Sabir Khan, Dilshad Khan, Pt. Rajan & Sajan Mishra, Pt. Shubhendra RAO & Saskia RAO DE HAAS, Pt. Amarnath Mishra ect to name a few. Nihar is active in promotion & development of Indian music in Europe by organising Concerts, Workshops & Master Classes with well known artists like Ustad Zakir Hussain, Ustad Shahid Parvez, Pt. Vishwa Mohan Bhatt, Pt. Pooran Maharaj to name a few.

Sabir Khan and Dilshad Khan 2015 Youtube
Sabir Khan - Raag MEGH
Intermezzo